„Backup und Recovery gehören in eine ganzheitliche IT-Strategie“, erklärt das Marktforschungsinstitut Ovum aus Anlass der Veröffentlichung der „Ovum Decision Matrix: Selecting an Enterprise Backup and Recovery Solution, 2014-2015“ . Es handelt sich dabei um ein Anbieter-Ranking für den Bereich Backup und Recovery, das Anfang Januar vorgestellt wurde. Wichtig sei es dabei, so Ovum weiter, „produktive IT-Systeme und Backup/Recovery als eine Einheit zu begreifen“. Dies sei allerdings mit „signifikanten Herausforderungen“ verbunden.


Denn in Zeiten von Virtualisierung und Cloud Computing umfassen Backup und Recovery nicht mehr nur eindeutig lokalisierbare IT-Systeme, sondern auch „flüchtige Umgebungen“. Ovum warnt in diesem Zusammenhang davor „neue Spannungen und Brüche in den Backup- und Recovery-Strategien von Organisationen zu schaffen“, indem man virtualisierte Systeme und Cloud Services losgelöst von der bestehenden IT-Infrastruktur mit dedizierten Backup-/Restore-Lösungen absichert. Stattdessen sei ein „ganzheitlicher Ansatz“ gefordert.

Die Forderung von Ovum, nach einem einheitlichen Backup- und Restore-Konzept im Unternehmen, können wir nur nachdrücklich unterstreichen. Auch wenn Backup/Recovery in vielen Unternehmen auch heute noch als „lästiges Übel“ angesehen wird, ist es doch ein WICHTIGES lästiges Übel. Einen Ausfall des IT-Systems und einen damit verbundenen Verlust von Unternehmensdaten kann sich heute kein Unternehmen mehr leisten. Darüber hinaus muss sichergestellt sein, dass die Zeit, bis das Unternehmen auf seine IT-Infrastruktur wieder zugreifen kann, so gering wie möglich gehalten werden kann. Jede Stunde mehr an Ausfall kostet teures Geld.

Mit BAYERN-BACKUP bieten wir eine Backup-Lösung, die sowohl traditionelle On-Premise-Systeme, als auch virtualisierte Umgebungen wie VMware, Microsoft Hyper-V oder Citrix Xen absichert. Auch was die unterschiedlichen Endgeräte und Applikationen betrifft, bietet BAYERN BACKUP ein Maximum an Flexibilität.

Und dies gilt natürlich auch für das Betriebsmodell: BAYERN BACKUP kann sowohl lokal im Unternehmen, in unterschiedlichen hybriden Betriebsmodellen (On-Premise/Cloud) oder als Public bzw. Private Cloud Service betrieben werden.

Damit können wir die eingangs von Ovum geforderte ganzheitliche Backup- und Recovery-Strategie uneingeschränkt erfüllen.

Unabhängig davon, ob Sie Unternehmer oder IT-Entscheider sind, sollten Sie sich deshalb darüber Gedanken machen, ob und wie Sie diese ganzheitliche Backup- und Recovery-Strategie in die Tat umsetzen. Vielleicht helfen Ihnen dabei ja in einem ersten Schritt unsere Entscheidungshilfen.